Angebote zu "Ganze" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Zionismus: Der wirkliche Feind der Juden. Bd.1
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mein Appell an die deutschen Leser kann einfach erklärt werden. Fürsie ist es an der Zeit, sich nicht länger zum Schweigen aufgrundder Politik und der Aktionen des zionistischen (nicht jüdischen)Staates Israel erpressen zu lassen, einer Politik und Aktionen, die nicht nurdie Palästinenser unterdrücken und ihre menschlichen und politischen Rechteverneinen, sondern auch eine Bedrohung für die besten Interessen der Juden überallsowie für die moralische Integrität des Judentums selbst sind.Zu leicht könnte Schweigen als Unterstützung des Zionismus interpretiertwerden, ob zu Recht oder Unrecht, und schlimmstenfalls könnten es einige alsZustimmung zu den Verbrechen des Zionismus bezeichnen.Der Konflikt in Palästina und um Palästina, das zu Israel wurde, ist dasKrebsgeschwür im Herzen der internationalen Fragen, das uns alle vernichtenkönnte, wenn es nicht geheilt wird. Das Heilmittel ist Gerechtigkeit für diePalästinenser. Es gibt einen Grund zu sagen, dass die Geschichte Deutschlandaufruft, eine führende Rolle zu übernehmen, um ihnen zu helfen, diese zu erreichen."Ich hoffe, dass all jene, denen die Probleme des Nahen Ostens Sorgebereiten, dieses Buch lesen werden. Es ist ungeheuer lesenswert undeine großartige Arbeit, die Alan Harts enge Beziehung zu israelischenund palästinensischen Führern widerspiegelt. Wir sehen uns mit einerschrecklichen Unruhe im Nahen Osten konfrontiert, und das Buch erklärt,wie es dazu kam und wie wir diese hinter uns lassen können. Diedortige Tragödie zieht die Palästinenser, die Israelis und den Rest derWelt in Mitleidenschaft. Für jeden, der dazu beitragen möchte, vorwärtszuschreiten,wird die Lektüre dieses Buches hilfreich sein."(Clare Short, britisches Parlamentsmitglied und, bis zu ihrem Rücktritt wegen des Einmarschesim Irak, Sekretärin für Internationale Entwicklung im Kabinett Tony Blairs)"Vielleicht die verblüffendste Sache auf der heutigen weltpolitischenBühne ist, dass der Staat Israel den meisten westlichen Ländern als anständiggilt. Dieser erstaunliche Umstand hat sich über mehrere Jahrzehntehinweg entwickelt, und es ist anscheinend vor langer Zeit folgendes vergessenworden: - erstens von den meisten Juden, dass der Zionismus, derden Staat Israel hervorgebracht hat, eine völlige Abkehr von den religiösenGlaubensvorstellungen und Werten des Judentums darstellt, - und zweitensvon der Welt insgesamt, dass sich der Zionismus auf eine kaltblütigePolitik des Kolonialismus, der ethnischen Säuberung und des Terrorismusstützte. Es wäre vielleicht verfrüht, von der Welt zu erwarten, in naher Zukunftwieder zu Sinnen zu kommen, doch als orthodoxer Jude hoffe ichund bete dafür, dass der zionistische Staat Israel als das erkannt werdenwird, was er ist, und dass harter, aber dennoch friedlicher Druck ausgeübtwird, damit dieses ganze fehlerhafte Konzept zu einem Ende gebrachtwird. Voraussetzung hierfür ist eine korrekte Sicht der Geschichte, undAlan Hart hat mit seiner schockierend enthüllenden und sehr lesenwertenDarstellung der politischen Entwicklung des Zionismus einen unschätzbarwertvollen Beitrag in dieser Sache geleistet."(Rabbi Ahron Cohen)

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Jordanien
28,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Jordanien ab 28.5 € als gebundene Ausgabe: Der ganze Orient in einem Land. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Bildbände, Naher Osten,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Mantoco ... und morgen die ganze Welt!
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mantoco ... und morgen die ganze Welt! ab 24.9 € als gebundene Ausgabe: Der Beginn unserer Lebensreise: Ein Jahr unterwegs im Nahen und Mittleren Osten. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Bildbände, Naher Osten,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Sat Anlage Oyster V 85 Premium Twin 19 47 cm
2.799,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ja, wir werden noch besser! ten Haaft steht für Top-Qualität. Und trotzdem bleiben wir nicht stehen. Jahrzehntelange Erfahrung fließt in jede Neuentwicklung ein. Wir wissen, was funktioniert, was hält und Freude macht.   Ein gewaltiger Schritt Es sind gleich mehrere bahnbrechende Innovationen, welche die Oyster V® auszeichnen. Ein neues Kapitel in der Geschichte mobiler Antennen-Technologie wird aufgeschlagen. Gehen Sie auf Empfang! Die Höhe in eingeklapptem Zustand beträgt nur ca. 17 cm (auch bei der TWIN-Variante und mit SKEW)! Der Grund hierfür ist die clevere Konstruktionslösung: die geschwungene Form des Feed-Arms erlaubt das platzsparende Ablegen – ohne Dachberührung und nahezu geräuschlos. Gewicht der Außeneinheit : ca. 11 kg Durchmesser des Spiegels: 85 cm   Wie fern auch immer Sie sehen wollen Europa, Nordafrika, Naher Osten. Die Oyster V® überzeugt mit maximaler Reichweitenstärke. Wesentlichen Anteil daran hat der Antennenspiegel mit 85 cm Durchmesser. Die angegebenen Empfangsreichweiten zeigen die ungefähren Kernreichweiten. Die Reichweite der einzelnen Programme liegt nicht im Einflussbereich von ten Haaft. Für die tatsächlichen Reichweiten sind ausschließlich die jeweiligen Satellitenbetreiber verantwortlich. Ein Fortbestand der hier gezeigten Empfangsreichweiten kann für die Zukunft nicht zugesichert werden.   Die Varianten Oyster® Vision (ohne Receiver) Die Basis Variante, wenn Sie einen vorhandenen Receiver bzw. ein TV-Gerät mit integriertem Receiver nutzen möchten. Die Bedienung erfolgt mit dem Bedienteil. Oyster® Premium (inkl. „Oyster® TV“ Fernsehgerät) Das komplette System von ten Haaft. Hier nutzen Sie Ihre Systemfernbedienung für das TV-Gerät und die Satellitenanlage. Option bei beiden: Die TWIN-Variante für zwei TV-Geräte.   Einfache Bedienung nach Wahl „Oyster® TV“ Das „Gehirn“ der Oyster® ist ihre Steuereinheit, die FeatureBox. Sie rechnet und regelt. Bei der Vision-Variante kommunizieren Sie mit der FeatureBox über das Bedienteil, bei der Premium-Variante nutzen Sie dafür Ihre TV-Fernbedienung. Dank der Handy-App können Sie die FeatureBox jetzt auch mit Ihrem SmartPhone ansteuern. Es stehen Ihnen die grundlegenden Bedienfunktionen zur Verfügung und Sie können bspw. die Antenne auch von draußen ein- oder ausschalten, einen Satellitenwechsel vornehmen oder sich die Systemeinstellungen anzeigen lassen. Die FeatureBox kann also mehr und ist dabei sogar schlanker geworden.   Nicht suchen. Finden! Die Oyster® weiß zu jedem Zeitpunkt, wo die Satelliten sind. Deshalb entfallen nervige Rundum-Suchläufe. Das System richtet sich zielsicher auf den Satelliten aus.Der Grund für diesen technologischen Vorsprung ist das Zusammenspiel von drei Komponenten: GPS, 3D-Kompass und Neigungssensor. Das GPS bestimmt den Standort, der 3D-Kompass stellt fest, in welche Richtung Ihr Fahrzeug (und damit die Antenne) zeigt, der Neigungssensor identifiziert eine evtl. Schieflage des Fahrzeugs und veranlasst die exakte Ausgleichbewegung der Antenne. Insbesondere die Fahrzeug-Neigung wird oft unterschätzt. Wenige Grad haben erhebliches Störpotenzial. Viel mehr als z.B. der Höhenunterschied zwischen der Fahrzeugposition auf einem Berggipfel und im Tal   Gewappnet gegen Änderungen Welch ein Ärger, wenn sich plötzlich die technischen Charakteristiken der Satellitensignale ändern, Sie irgendwo in Europa im Urlaub sind und plötzlich gar nichts mehr geht. Da hilft oft nur noch ein Update. Das programmieren unsere Techniker zwar blitzschnell, aber es muss ja noch bei Ihrer Satellitenantenne aufgespielt werden. Updates erhält Ihre Oyster® online über Ihr Smartphone (oder alternativ via USB-Stick). Das ist alles andere als eine Spielerei. Das Update kommt direkt auf Ihr Handy und lässt sich von dort ins System einpflegen. Für Ihre Oyster® können Sie eine kostenlose App downloaden, die außer der Update- Funktion noch eine ganze Reihe wertvoller Möglichkeiten eröffnet. So informieren wir Sie sofort, wenn wir eine Änderung von Satelliten-Charakteristika feststellen. Sie wissen dann, was die Ursache der Störung ist und erhalten schnellstens das rettende Update. Ihr Handy ist über die App mit der Oyster® -Steuerung verbunden. Sollte irgendeine technische Störung auftreten, lässt sich diese in den meisten Fällen mit der Oyster® App diagnostizieren. Diese Daten können dann dem Kundendienst übermittelt werden.   Ein Kabel ist ein Kabel Wenn wir von der „Ein-Kabel-Lösung“ reden, meinen wir das auch so. Es kommt kein weiteres für die Stromversorgung hinzu. Wir benutzen ein spezielles Koaxialkabel, das für die Steuerung, Stromversorgung und Signalübertragung der Außeneinheit zuständig ist. So wird der Einbau zur „minimal-invasiven Operation“. Ein einziges kleines Loch genügt. Natürlich kommt bei der TWIN-Version ein zweites Koaxialkabel hinzu.   Keine Chance für Wackelkandidaten! Die Oyster® Außeneinheit wiegt gerade mal 11 kg. Fast verblüffend, dass trotz Gewichtsreduktion die Stabilität zugenommen hat. Und die ist entscheidend. Nicht nur für die sprichwörtliche „OysterV®- Langlebigkeit“, sondern gerade für den unterbrechungsfreien Empfang. Hersteller, die an der falschen Stelle sparen, riskieren ein instabiles, windanfälliges Antennensystem. Und damit sind Bildstörungen vorprogrammiert. Die Stabilität der Oyster® ist das Ergebnis findiger Ingenieurskunst und modernster, hochwertiger Materialien, wie sie im Rennsport verwendet werden. Der Spiegelarm ist aus einem Stück gefertigt und besteht aus ultra-leichtem Magnesium. Das macht ihn bei geringem Gewicht extrem stabil und verwindungssteif. Auch der Feed-Arm aus glasfaserverstärktem Kunststoff gewinnt dank der präzise berechneten Streben im Inneren höchste Torsionssteifigkeit. Im Klartext: Er lässt sich nicht verdrehen. Überdies bietet dieses durchdachte Bauteil Platz für die Kabelführung und den Neigungssensor sowie den Kompass und die GPS-Sensorik. Wird die Antenne mit SKEW ausgestattet (optional), ist auch dieser in den Feed-Arm integriert und damit vor Wind und Wetter geschützt.   SKEW: Automatisch mehr Reichweite SKEW (sprich Skju) ist ein kleiner Elektromotor, der die Justierung des LNB automatisch vornimmt und so die Reichweite Ihrer Oyster® merklich steigert. Diese optionale Ausstattung empfiehlt sich, wenn Sie häufig in den südwestlichen und südöstlichen Regionen Europas unterwegs sind. Dann lohnt sich SKEW auf jeden Fall. Während andere aufs Dach ihres Reisemobils klettern müssen, erledigt SKEW diesen Job automatisch. SKEW ist in den Feed-Arm integriert und auf diese Weise vor Witterung und Beschädigung geschützt.   Das Rad nicht neu erfinden Die Drehkopf-Technik hat sich bei zehntausenden von Oyster®-Anlagen bewährt. Für die Oyster® haben wir sie verfeinert, das Prinzip bleibt dasselbe: Nur der Kopf der Antenne dreht sich, der Antennenkörper ist fixiert. Das bedeutet: Weniger Gewicht muss bewegt werden. Das reduziert Stromverbrauch sowie mechanische Belastung und spart Platz. Außerdem liegt der Drehpunkt höher.Selbst bei einer Schneeschicht bleibt die Oyster® beweglich.   Oyster® = Qualität Die Mischung aus einfacher, solider Technik und modernster Elektronik ist entscheidend. Anfällige „Consumer-Ware“ hat bei ten Haaft nichts verloren. Wir setzen auf bewährte „Heavy-Duty“-Komponenten. Die hohen Anforderungen der Kfz-Standards sind unsere Messlatte. Für die Resistenz gegen Vibrationen, mechanische Schocks und extreme Temperaturen sind die Automotive-Normen äußerst streng. Wir übertreffen diese regelmäßig. 3 Jahre Herstellergarantie sind deshalb selbstverständlich.Art Sat-Anlagen: Spiegelantenne, Wireless: Ja, Anzahl Teilnehmer: 2, Displaydiagonale: 47 cm, Gewicht Fernseher: 2,5 kg, Gewicht gesamt: 16 kg, Leistungsaufnahme: 23 W, Spiegelgrösse: 85 cm, Auflösung: 1366 x 768, Ausführung: TWIN, Energieeffizienzklasse: B, Gewicht: 11 kg, Maße TV (BxHxT): 43,7 x 26,1 x 4,6 cm

Anbieter: Fritz-Berger
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Sat Anlage Oyster V 85 Premium Twin 21,5 55 cm
2.649,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ja, wir werden noch besser! ten Haaft steht für Top-Qualität. Und trotzdem bleiben wir nicht stehen. Jahrzehntelange Erfahrung fließt in jede Neuentwicklung ein. Wir wissen, was funktioniert, was hält und Freude macht.   Ein gewaltiger Schritt Es sind gleich mehrere bahnbrechende Innovationen, welche die Oyster V® auszeichnen. Ein neues Kapitel in der Geschichte mobiler Antennen-Technologie wird aufgeschlagen. Gehen Sie auf Empfang! Die Höhe in eingeklapptem Zustand beträgt nur ca. 17 cm (auch bei der TWIN-Variante und mit SKEW)! Der Grund hierfür ist die clevere Konstruktionslösung: die geschwungene Form des Feed-Arms erlaubt das platzsparende Ablegen – ohne Dachberührung und nahezu geräuschlos. Gewicht der Außeneinheit : ca. 11 kg Durchmesser des Spiegels: 85 cm   Wie fern auch immer Sie sehen wollen Europa, Nordafrika, Naher Osten. Die Oyster V® überzeugt mit maximaler Reichweitenstärke. Wesentlichen Anteil daran hat der Antennenspiegel mit 85 cm Durchmesser. Die angegebenen Empfangsreichweiten zeigen die ungefähren Kernreichweiten. Die Reichweite der einzelnen Programme liegt nicht im Einflussbereich von ten Haaft. Für die tatsächlichen Reichweiten sind ausschließlich die jeweiligen Satellitenbetreiber verantwortlich. Ein Fortbestand der hier gezeigten Empfangsreichweiten kann für die Zukunft nicht zugesichert werden.   Die Varianten Oyster® Vision (ohne Receiver) Die Basis Variante, wenn Sie einen vorhandenen Receiver bzw. ein TV-Gerät mit integriertem Receiver nutzen möchten. Die Bedienung erfolgt mit dem Bedienteil. Oyster® Premium (inkl. „Oyster® TV“ Fernsehgerät) Das komplette System von ten Haaft. Hier nutzen Sie Ihre Systemfernbedienung für das TV-Gerät und die Satellitenanlage. Option bei beiden: Die TWIN-Variante für zwei TV-Geräte.   Einfache Bedienung nach Wahl „Oyster® TV“ Das „Gehirn“ der Oyster® ist ihre Steuereinheit, die FeatureBox. Sie rechnet und regelt. Bei der Vision-Variante kommunizieren Sie mit der FeatureBox über das Bedienteil, bei der Premium-Variante nutzen Sie dafür Ihre TV-Fernbedienung. Dank der Handy-App können Sie die FeatureBox jetzt auch mit Ihrem SmartPhone ansteuern. Es stehen Ihnen die grundlegenden Bedienfunktionen zur Verfügung und Sie können bspw. die Antenne auch von draußen ein- oder ausschalten, einen Satellitenwechsel vornehmen oder sich die Systemeinstellungen anzeigen lassen. Die FeatureBox kann also mehr und ist dabei sogar schlanker geworden.   Nicht suchen. Finden! Die Oyster® weiß zu jedem Zeitpunkt, wo die Satelliten sind. Deshalb entfallen nervige Rundum-Suchläufe. Das System richtet sich zielsicher auf den Satelliten aus.Der Grund für diesen technologischen Vorsprung ist das Zusammenspiel von drei Komponenten: GPS, 3D-Kompass und Neigungssensor. Das GPS bestimmt den Standort, der 3D-Kompass stellt fest, in welche Richtung Ihr Fahrzeug (und damit die Antenne) zeigt, der Neigungssensor identifiziert eine evtl. Schieflage des Fahrzeugs und veranlasst die exakte Ausgleichbewegung der Antenne. Insbesondere die Fahrzeug-Neigung wird oft unterschätzt. Wenige Grad haben erhebliches Störpotenzial. Viel mehr als z.B. der Höhenunterschied zwischen der Fahrzeugposition auf einem Berggipfel und im Tal   Gewappnet gegen Änderungen Welch ein Ärger, wenn sich plötzlich die technischen Charakteristiken der Satellitensignale ändern, Sie irgendwo in Europa im Urlaub sind und plötzlich gar nichts mehr geht. Da hilft oft nur noch ein Update. Das programmieren unsere Techniker zwar blitzschnell, aber es muss ja noch bei Ihrer Satellitenantenne aufgespielt werden. Updates erhält Ihre Oyster® online über Ihr Smartphone (oder alternativ via USB-Stick). Das ist alles andere als eine Spielerei. Das Update kommt direkt auf Ihr Handy und lässt sich von dort ins System einpflegen. Für Ihre Oyster® können Sie eine kostenlose App downloaden, die außer der Update- Funktion noch eine ganze Reihe wertvoller Möglichkeiten eröffnet. So informieren wir Sie sofort, wenn wir eine Änderung von Satelliten-Charakteristika feststellen. Sie wissen dann, was die Ursache der Störung ist und erhalten schnellstens das rettende Update. Ihr Handy ist über die App mit der Oyster® -Steuerung verbunden. Sollte irgendeine technische Störung auftreten, lässt sich diese in den meisten Fällen mit der Oyster® App diagnostizieren. Diese Daten können dann dem Kundendienst übermittelt werden.   Ein Kabel ist ein Kabel Wenn wir von der „Ein-Kabel-Lösung“ reden, meinen wir das auch so. Es kommt kein weiteres für die Stromversorgung hinzu. Wir benutzen ein spezielles Koaxialkabel, das für die Steuerung, Stromversorgung und Signalübertragung der Außeneinheit zuständig ist. So wird der Einbau zur „minimal-invasiven Operation“. Ein einziges kleines Loch genügt. Natürlich kommt bei der TWIN-Version ein zweites Koaxialkabel hinzu.   Keine Chance für Wackelkandidaten! Die Oyster® Außeneinheit wiegt gerade mal 11 kg. Fast verblüffend, dass trotz Gewichtsreduktion die Stabilität zugenommen hat. Und die ist entscheidend. Nicht nur für die sprichwörtliche „OysterV®- Langlebigkeit“, sondern gerade für den unterbrechungsfreien Empfang. Hersteller, die an der falschen Stelle sparen, riskieren ein instabiles, windanfälliges Antennensystem. Und damit sind Bildstörungen vorprogrammiert. Die Stabilität der Oyster® ist das Ergebnis findiger Ingenieurskunst und modernster, hochwertiger Materialien, wie sie im Rennsport verwendet werden. Der Spiegelarm ist aus einem Stück gefertigt und besteht aus ultra-leichtem Magnesium. Das macht ihn bei geringem Gewicht extrem stabil und verwindungssteif. Auch der Feed-Arm aus glasfaserverstärktem Kunststoff gewinnt dank der präzise berechneten Streben im Inneren höchste Torsionssteifigkeit. Im Klartext: Er lässt sich nicht verdrehen. Überdies bietet dieses durchdachte Bauteil Platz für die Kabelführung und den Neigungssensor sowie den Kompass und die GPS-Sensorik. Wird die Antenne mit SKEW ausgestattet (optional), ist auch dieser in den Feed-Arm integriert und damit vor Wind und Wetter geschützt.   SKEW: Automatisch mehr Reichweite SKEW (sprich Skju) ist ein kleiner Elektromotor, der die Justierung des LNB automatisch vornimmt und so die Reichweite Ihrer Oyster® merklich steigert. Diese optionale Ausstattung empfiehlt sich, wenn Sie häufig in den südwestlichen und südöstlichen Regionen Europas unterwegs sind. Dann lohnt sich SKEW auf jeden Fall. Während andere aufs Dach ihres Reisemobils klettern müssen, erledigt SKEW diesen Job automatisch. SKEW ist in den Feed-Arm integriert und auf diese Weise vor Witterung und Beschädigung geschützt.   Das Rad nicht neu erfinden Die Drehkopf-Technik hat sich bei zehntausenden von Oyster®-Anlagen bewährt. Für die Oyster® haben wir sie verfeinert, das Prinzip bleibt dasselbe: Nur der Kopf der Antenne dreht sich, der Antennenkörper ist fixiert. Das bedeutet: Weniger Gewicht muss bewegt werden. Das reduziert Stromverbrauch sowie mechanische Belastung und spart Platz. Außerdem liegt der Drehpunkt höher.Selbst bei einer Schneeschicht bleibt die Oyster® beweglich.   Oyster® = Qualität Die Mischung aus einfacher, solider Technik und modernster Elektronik ist entscheidend. Anfällige „Consumer-Ware“ hat bei ten Haaft nichts verloren. Wir setzen auf bewährte „Heavy-Duty“-Komponenten. Die hohen Anforderungen der Kfz-Standards sind unsere Messlatte. Für die Resistenz gegen Vibrationen, mechanische Schocks und extreme Temperaturen sind die Automotive-Normen äußerst streng. Wir übertreffen diese regelmäßig. 3 Jahre Herstellergarantie sind deshalb selbstverständlich.Art Sat-Anlagen: Spiegelantenne, Wireless: Ja, Anzahl Teilnehmer: 2, Displaydiagonale: 55 cm, Gewicht Fernseher: 3,1 kg, Gewicht gesamt: 16 kg, Leistungsaufnahme: 26 W, Spiegelgrösse: 85 cm, Bildformat: 16:9, Auflösung: 1920 x 1080 Full HD, Ausführung: TWIN, Energieeffizienzklasse: B, Gewicht: 11 kg, Maße TV (BxHxT): 50,2 x 29,9 x 4,6 cm

Anbieter: Fritz-Berger
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Sat Anlage Oyster V 85 Vision Standard
2.029,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ja, wir werden noch besser! ten Haaft steht für Top-Qualität. Und trotzdem bleiben wir nicht stehen. Jahrzehntelange Erfahrung fließt in jede Neuentwicklung ein. Wir wissen, was funktioniert, was hält und Freude macht.   Ein gewaltiger Schritt Es sind gleich mehrere bahnbrechende Innovationen, welche die Oyster V® auszeichnen. Ein neues Kapitel in der Geschichte mobiler Antennen-Technologie wird aufgeschlagen. Gehen Sie auf Empfang! Die Höhe in eingeklapptem Zustand beträgt nur ca. 17 cm (auch bei der TWIN-Variante und mit SKEW)! Der Grund hierfür ist die clevere Konstruktionslösung: die geschwungene Form des Feed-Arms erlaubt das platzsparende Ablegen – ohne Dachberührung und nahezu geräuschlos. Gewicht der Außeneinheit : ca. 11 kg Durchmesser des Spiegels: 85 cm   Wie fern auch immer Sie sehen wollen Europa, Nordafrika, Naher Osten. Die Oyster V® überzeugt mit maximaler Reichweitenstärke. Wesentlichen Anteil daran hat der Antennenspiegel mit 85 cm Durchmesser. Die angegebenen Empfangsreichweiten zeigen die ungefähren Kernreichweiten. Die Reichweite der einzelnen Programme liegt nicht im Einflussbereich von ten Haaft. Für die tatsächlichen Reichweiten sind ausschließlich die jeweiligen Satellitenbetreiber verantwortlich. Ein Fortbestand der hier gezeigten Empfangsreichweiten kann für die Zukunft nicht zugesichert werden.   Die Varianten Oyster® Vision (ohne Receiver) Die Basis Variante, wenn Sie einen vorhandenen Receiver bzw. ein TV-Gerät mit integriertem Receiver nutzen möchten. Die Bedienung erfolgt mit dem Bedienteil. Oyster® Premium (inkl. „Oyster® TV“ Fernsehgerät) Das komplette System von ten Haaft. Hier nutzen Sie Ihre Systemfernbedienung für das TV-Gerät und die Satellitenanlage. Option bei beiden: Die TWIN-Variante für zwei TV-Geräte.   Einfache Bedienung nach Wahl „Oyster® TV“ Das „Gehirn“ der Oyster® ist ihre Steuereinheit, die FeatureBox. Sie rechnet und regelt. Bei der Vision-Variante kommunizieren Sie mit der FeatureBox über das Bedienteil, bei der Premium-Variante nutzen Sie dafür Ihre TV-Fernbedienung. Dank der Handy-App können Sie die FeatureBox jetzt auch mit Ihrem SmartPhone ansteuern. Es stehen Ihnen die grundlegenden Bedienfunktionen zur Verfügung und Sie können bspw. die Antenne auch von draußen ein- oder ausschalten, einen Satellitenwechsel vornehmen oder sich die Systemeinstellungen anzeigen lassen. Die FeatureBox kann also mehr und ist dabei sogar schlanker geworden.   Nicht suchen. Finden! Die Oyster® weiß zu jedem Zeitpunkt, wo die Satelliten sind. Deshalb entfallen nervige Rundum-Suchläufe. Das System richtet sich zielsicher auf den Satelliten aus.Der Grund für diesen technologischen Vorsprung ist das Zusammenspiel von drei Komponenten: GPS, 3D-Kompass und Neigungssensor. Das GPS bestimmt den Standort, der 3D-Kompass stellt fest, in welche Richtung Ihr Fahrzeug (und damit die Antenne) zeigt, der Neigungssensor identifiziert eine evtl. Schieflage des Fahrzeugs und veranlasst die exakte Ausgleichbewegung der Antenne. Insbesondere die Fahrzeug-Neigung wird oft unterschätzt. Wenige Grad haben erhebliches Störpotenzial. Viel mehr als z.B. der Höhenunterschied zwischen der Fahrzeugposition auf einem Berggipfel und im Tal   Gewappnet gegen Änderungen Welch ein Ärger, wenn sich plötzlich die technischen Charakteristiken der Satellitensignale ändern, Sie irgendwo in Europa im Urlaub sind und plötzlich gar nichts mehr geht. Da hilft oft nur noch ein Update. Das programmieren unsere Techniker zwar blitzschnell, aber es muss ja noch bei Ihrer Satellitenantenne aufgespielt werden. Updates erhält Ihre Oyster® online über Ihr Smartphone (oder alternativ via USB-Stick). Das ist alles andere als eine Spielerei. Das Update kommt direkt auf Ihr Handy und lässt sich von dort ins System einpflegen. Für Ihre Oyster® können Sie eine kostenlose App downloaden, die außer der Update- Funktion noch eine ganze Reihe wertvoller Möglichkeiten eröffnet. So informieren wir Sie sofort, wenn wir eine Änderung von Satelliten-Charakteristika feststellen. Sie wissen dann, was die Ursache der Störung ist und erhalten schnellstens das rettende Update. Ihr Handy ist über die App mit der Oyster® -Steuerung verbunden. Sollte irgendeine technische Störung auftreten, lässt sich diese in den meisten Fällen mit der Oyster® App diagnostizieren. Diese Daten können dann dem Kundendienst übermittelt werden.   Ein Kabel ist ein Kabel Wenn wir von der „Ein-Kabel-Lösung“ reden, meinen wir das auch so. Es kommt kein weiteres für die Stromversorgung hinzu. Wir benutzen ein spezielles Koaxialkabel, das für die Steuerung, Stromversorgung und Signalübertragung der Außeneinheit zuständig ist. So wird der Einbau zur „minimal-invasiven Operation“. Ein einziges kleines Loch genügt. Natürlich kommt bei der TWIN-Version ein zweites Koaxialkabel hinzu.   Keine Chance für Wackelkandidaten! Die Oyster® Außeneinheit wiegt gerade mal 11 kg. Fast verblüffend, dass trotz Gewichtsreduktion die Stabilität zugenommen hat. Und die ist entscheidend. Nicht nur für die sprichwörtliche „OysterV®- Langlebigkeit“, sondern gerade für den unterbrechungsfreien Empfang. Hersteller, die an der falschen Stelle sparen, riskieren ein instabiles, windanfälliges Antennensystem. Und damit sind Bildstörungen vorprogrammiert. Die Stabilität der Oyster® ist das Ergebnis findiger Ingenieurskunst und modernster, hochwertiger Materialien, wie sie im Rennsport verwendet werden. Der Spiegelarm ist aus einem Stück gefertigt und besteht aus ultra-leichtem Magnesium. Das macht ihn bei geringem Gewicht extrem stabil und verwindungssteif. Auch der Feed-Arm aus glasfaserverstärktem Kunststoff gewinnt dank der präzise berechneten Streben im Inneren höchste Torsionssteifigkeit. Im Klartext: Er lässt sich nicht verdrehen. Überdies bietet dieses durchdachte Bauteil Platz für die Kabelführung und den Neigungssensor sowie den Kompass und die GPS-Sensorik. Wird die Antenne mit SKEW ausgestattet (optional), ist auch dieser in den Feed-Arm integriert und damit vor Wind und Wetter geschützt.   SKEW: Automatisch mehr Reichweite SKEW (sprich Skju) ist ein kleiner Elektromotor, der die Justierung des LNB automatisch vornimmt und so die Reichweite Ihrer Oyster® merklich steigert. Diese optionale Ausstattung empfiehlt sich, wenn Sie häufig in den südwestlichen und südöstlichen Regionen Europas unterwegs sind. Dann lohnt sich SKEW auf jeden Fall. Während andere aufs Dach ihres Reisemobils klettern müssen, erledigt SKEW diesen Job automatisch. SKEW ist in den Feed-Arm integriert und auf diese Weise vor Witterung und Beschädigung geschützt.   Das Rad nicht neu erfinden Die Drehkopf-Technik hat sich bei zehntausenden von Oyster®-Anlagen bewährt. Für die Oyster® haben wir sie verfeinert, das Prinzip bleibt dasselbe: Nur der Kopf der Antenne dreht sich, der Antennenkörper ist fixiert. Das bedeutet: Weniger Gewicht muss bewegt werden. Das reduziert Stromverbrauch sowie mechanische Belastung und spart Platz. Außerdem liegt der Drehpunkt höher.Selbst bei einer Schneeschicht bleibt die Oyster® beweglich.   Oyster® = Qualität Die Mischung aus einfacher, solider Technik und modernster Elektronik ist entscheidend. Anfällige „Consumer-Ware“ hat bei ten Haaft nichts verloren. Wir setzen auf bewährte „Heavy-Duty“-Komponenten. Die hohen Anforderungen der Kfz-Standards sind unsere Messlatte. Für die Resistenz gegen Vibrationen, mechanische Schocks und extreme Temperaturen sind die Automotive-Normen äußerst streng. Wir übertreffen diese regelmäßig. 3 Jahre Herstellergarantie sind deshalb selbstverständlich.Receiverabhängig: Nein, Wireless: Ja, Gewicht gesamt: 16 kg, Spiegelgrösse: 85 cm, Ausführung: Standard, Receiverart: kein Receiver

Anbieter: Fritz-Berger
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Oyster V 85 Premium 19" 19 "
2.729,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ja, wir werden noch besser! ten Haaft steht für Top-Qualität. Und trotzdem bleiben wir nicht stehen. Jahrzehntelange Erfahrung fließt in jede Neuentwicklung ein. Wir wissen, was funktioniert, was hält und Freude macht. Ein gewaltiger Schritt Es sind gleich mehrere bahnbrechende Innovationen, welche die Oyster V® auszeichnen. Ein neues Kapitel in der Geschichte mobiler Antennen-Technologie wird aufgeschlagen. Gehen Sie auf Empfang! Die Höhe in eingeklapptem Zustand beträgt nur ca. 17 cm (auch bei der TWIN-Variante und mit SKEW)! Der Grund hierfür ist die clevere Konstruktionslösung: die geschwungene Form des Feed-Arms erlaubt das platzsparende Ablegen – ohne Dachberührung und nahezu geräuschlos. Gewicht der Außeneinheit : ca. 11 kg Durchmesser des Spiegels: 85 cm Wie fern auch immer Sie sehen wollen Europa, Nordafrika, Naher Osten. Die Oyster V® überzeugt mit maximaler Reichweitenstärke. Wesentlichen Anteil daran hat der Antennenspiegel mit 85 cm Durchmesser. Die angegebenen Empfangsreichweiten zeigen die ungefähren Kernreichweiten. Die Reichweite der einzelnen Programme liegt nicht im Einflussbereich von ten Haaft. Für die tatsächlichen Reichweiten sind ausschließlich die jeweiligen Satellitenbetreiber verantwortlich. Ein Fortbestand der hier gezeigten Empfangsreichweiten kann für die Zukunft nicht zugesichert werden. Die Varianten Oyster® Vision (ohne Receiver) Die Basis Variante, wenn Sie einen vorhandenen Receiver bzw. ein TV-Gerät mit integriertem Receiver nutzen möchten. Die Bedienung erfolgt mit dem Bedienteil. Oyster® Premium (inkl. „Oyster® TV“ Fernsehgerät) Das komplette System von ten Haaft. Hier nutzen Sie Ihre Systemfernbedienung für das TV-Gerät und die Satellitenanlage. Option bei beiden: Die TWIN-Variante für zwei TV-Geräte. Einfache Bedienung nach Wahl „Oyster® TV“ Das „Gehirn“ der Oyster® ist ihre Steuereinheit, die FeatureBox. Sie rechnet und regelt. Bei der Vision-Variante kommunizieren Sie mit der FeatureBox über das Bedienteil, bei der Premium-Variante nutzen Sie dafür Ihre TV-Fernbedienung. Dank der Handy-App können Sie die FeatureBox jetzt auch mit Ihrem SmartPhone ansteuern. Es stehen Ihnen die grundlegenden Bedienfunktionen zur Verfügung und Sie können bspw. die Antenne auch von draußen ein- oder ausschalten, einen Satellitenwechsel vornehmen oder sich die Systemeinstellungen anzeigen lassen. Die FeatureBox kann also mehr und ist dabei sogar schlanker geworden. Nicht suchen. Finden! Die Oyster® weiß zu jedem Zeitpunkt, wo die Satelliten sind. Deshalb entfallen nervige Rundum-Suchläufe. Das System richtet sich zielsicher auf den Satelliten aus.Der Grund für diesen technologischen Vorsprung ist das Zusammenspiel von drei Komponenten: GPS, 3D-Kompass und Neigungssensor. Das GPS bestimmt den Standort, der 3D-Kompass stellt fest, in welche Richtung Ihr Fahrzeug (und damit die Antenne) zeigt, der Neigungssensor identifiziert eine evtl. Schieflage des Fahrzeugs und veranlasst die exakte Ausgleichbewegung der Antenne. Insbesondere die Fahrzeug-Neigung wird oft unterschätzt. Wenige Grad haben erhebliches Störpotenzial. Viel mehr als z.B. der Höhenunterschied zwischen der Fahrzeugposition auf einem Berggipfel und im Tal Gewappnet gegen Änderungen Welch ein Ärger, wenn sich plötzlich die technischen Charakteristiken der Satellitensignale ändern, Sie irgendwo in Europa im Urlaub sind und plötzlich gar nichts mehr geht. Da hilft oft nur noch ein Update. Das programmieren unsere Techniker zwar blitzschnell, aber es muss ja noch bei Ihrer Satellitenantenne aufgespielt werden. Updates erhält Ihre Oyster® online über Ihr Smartphone (oder alternativ via USB-Stick). Das ist alles andere als eine Spielerei. Das Update kommt direkt auf Ihr Handy und lässt sich von dort ins System einpflegen. Für Ihre Oyster® können Sie eine kostenlose App downloaden, die außer der Update- Funktion noch eine ganze Reihe wertvoller Möglichkeiten eröffnet. So informieren wir Sie sofort, wenn wir eine Änderung von Satelliten-Charakteristika feststellen. Sie wissen dann, was die Ursache der Störung ist und erhalten schnellstens das rettende Update. Ihr Handy ist über die App mit der Oyster® -Steuerung verbunden. Sollte irgendeine technische Störung auftreten, lässt sich diese in den meisten Fällen mit der Oyster® App diagnostizieren. Diese Daten können dann dem Kundendienst übermittelt werden. Ein Kabel ist ein Kabel Wenn wir von der „Ein-Kabel-Lösung“ reden, meinen wir das auch so. Es kommt kein weiteres für die Stromversorgung hinzu. Wir benutzen ein spezielles Koaxialkabel, das für die Steuerung, Stromversorgung und Signalübertragung der Außeneinheit zuständig ist. So wird der Einbau zur „minimal-invasiven Operation“. Ein einziges kleines Loch genügt. Natürlich kommt bei der TWIN-Version ein zweites Koaxialkabel hinzu. Keine Chance für Wackelkandidaten! Die Oyster® Außeneinheit wiegt gerade mal 11 kg. Fast verblüffend, dass trotz Gewichtsreduktion die Stabilität zugenommen hat. Und die ist entscheidend. Nicht nur für die sprichwörtliche „OysterV®- Langlebigkeit“, sondern gerade für den unterbrechungsfreien Empfang. Hersteller, die an der falschen Stelle sparen, riskieren ein instabiles, windanfälliges Antennensystem. Und damit sind Bildstörungen vorprogrammiert. Die Stabilität der Oyster® ist das Ergebnis findiger Ingenieurskunst und modernster, hochwertiger Materialien, wie sie im Rennsport verwendet werden. Der Spiegelarm ist aus einem Stück gefertigt und besteht aus ultra-leichtem Magnesium. Das macht ihn bei geringem Gewicht extrem stabil und verwindungssteif. Auch der Feed-Arm aus glasfaserverstärktem Kunststoff gewinnt dank der präzise berechneten Streben im Inneren höchste Torsionssteifigkeit. Im Klartext: Er lässt sich nicht verdrehen. Überdies bietet dieses durchdachte Bauteil Platz für die Kabelführung und den Neigungssensor sowie den Kompass und die GPS-Sensorik. Wird die Antenne mit SKEW ausgestattet (optional), ist auch dieser in den Feed-Arm integriert und damit vor Wind und Wetter geschützt. SKEW: Automatisch mehr Reichweite SKEW (sprich Skju) ist ein kleiner Elektromotor, der die Justierung des LNB automatisch vornimmt und so die Reichweite Ihrer Oyster® merklich steigert. Diese optionale Ausstattung empfiehlt sich, wenn Sie häufig in den südwestlichen und südöstlichen Regionen Europas unterwegs sind. Dann lohnt sich SKEW auf jeden Fall. Während andere aufs Dach ihres Reisemobils klettern müssen, erledigt SKEW diesen Job automatisch. SKEW ist in den Feed-Arm integriert und auf diese Weise vor Witterung und Beschädigung geschützt. Das Rad nicht neu erfinden Die Drehkopf-Technik hat sich bei zehntausenden von Oyster®-Anlagen bewährt. Für die Oyster® haben wir sie verfeinert, das Prinzip bleibt dasselbe: Nur der Kopf der Antenne dreht sich, der Antennenkörper ist fixiert. Das bedeutet: Weniger Gewicht muss bewegt werden. Das reduziert Stromverbrauch sowie mechanische Belastung und spart Platz. Außerdem liegt der Drehpunkt höher.Selbst bei einer Schneeschicht bleibt die Oyster® beweglich. Oyster® = Qualität Die Mischung aus einfacher, solider Technik und modernster Elektronik ist entscheidend. Anfällige „Consumer-Ware“ hat bei ten Haaft nichts verloren. Wir setzen auf bewährte „Heavy-Duty“-Komponenten. Die hohen Anforderungen der Kfz-Standards sind unsere Messlatte. Für die Resistenz gegen Vibrationen, mechanische Schocks und extreme Temperaturen sind die Automotive-Normen äußerst streng. Wir übertreffen diese regelmäßig. 3 Jahre Herstellergarantie sind deshalb selbstverständlich.Auflösung: HD Ready 1366 x 768, Energieeffizienzklasse: B, Maße TV (BxHxT): 43,7 x 26,1 x 4,6 cm, Anzahl Teilnehmer: 1 Stück, Displaydiagonale: 19 ", Gewicht gesamt: 11 kg, Leistungsaufnahme: 23 W

Anbieter: Fritz-Berger
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Oyster V 85 Premium 21,5" 21,5 "
2.785,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ja, wir werden noch besser! ten Haaft steht für Top-Qualität. Und trotzdem bleiben wir nicht stehen. Jahrzehntelange Erfahrung fließt in jede Neuentwicklung ein. Wir wissen, was funktioniert, was hält und Freude macht. Ein gewaltiger Schritt Es sind gleich mehrere bahnbrechende Innovationen, welche die Oyster V® auszeichnen. Ein neues Kapitel in der Geschichte mobiler Antennen-Technologie wird aufgeschlagen. Gehen Sie auf Empfang! Die Höhe in eingeklapptem Zustand beträgt nur ca. 17 cm (auch bei der TWIN-Variante und mit SKEW)! Der Grund hierfür ist die clevere Konstruktionslösung: die geschwungene Form des Feed-Arms erlaubt das platzsparende Ablegen – ohne Dachberührung und nahezu geräuschlos. Gewicht der Außeneinheit : ca. 11 kg Durchmesser des Spiegels: 85 cm Wie fern auch immer Sie sehen wollen Europa, Nordafrika, Naher Osten. Die Oyster V® überzeugt mit maximaler Reichweitenstärke. Wesentlichen Anteil daran hat der Antennenspiegel mit 85 cm Durchmesser. Die angegebenen Empfangsreichweiten zeigen die ungefähren Kernreichweiten. Die Reichweite der einzelnen Programme liegt nicht im Einflussbereich von ten Haaft. Für die tatsächlichen Reichweiten sind ausschließlich die jeweiligen Satellitenbetreiber verantwortlich. Ein Fortbestand der hier gezeigten Empfangsreichweiten kann für die Zukunft nicht zugesichert werden. Die Varianten Oyster® Vision (ohne Receiver) Die Basis Variante, wenn Sie einen vorhandenen Receiver bzw. ein TV-Gerät mit integriertem Receiver nutzen möchten. Die Bedienung erfolgt mit dem Bedienteil. Oyster® Premium (inkl. „Oyster® TV“ Fernsehgerät) Das komplette System von ten Haaft. Hier nutzen Sie Ihre Systemfernbedienung für das TV-Gerät und die Satellitenanlage. Option bei beiden: Die TWIN-Variante für zwei TV-Geräte. Einfache Bedienung nach Wahl „Oyster® TV“ Das „Gehirn“ der Oyster® ist ihre Steuereinheit, die FeatureBox. Sie rechnet und regelt. Bei der Vision-Variante kommunizieren Sie mit der FeatureBox über das Bedienteil, bei der Premium-Variante nutzen Sie dafür Ihre TV-Fernbedienung. Dank der Handy-App können Sie die FeatureBox jetzt auch mit Ihrem SmartPhone ansteuern. Es stehen Ihnen die grundlegenden Bedienfunktionen zur Verfügung und Sie können bspw. die Antenne auch von draußen ein- oder ausschalten, einen Satellitenwechsel vornehmen oder sich die Systemeinstellungen anzeigen lassen. Die FeatureBox kann also mehr und ist dabei sogar schlanker geworden. Nicht suchen. Finden! Die Oyster® weiß zu jedem Zeitpunkt, wo die Satelliten sind. Deshalb entfallen nervige Rundum-Suchläufe. Das System richtet sich zielsicher auf den Satelliten aus.Der Grund für diesen technologischen Vorsprung ist das Zusammenspiel von drei Komponenten: GPS, 3D-Kompass und Neigungssensor. Das GPS bestimmt den Standort, der 3D-Kompass stellt fest, in welche Richtung Ihr Fahrzeug (und damit die Antenne) zeigt, der Neigungssensor identifiziert eine evtl. Schieflage des Fahrzeugs und veranlasst die exakte Ausgleichbewegung der Antenne. Insbesondere die Fahrzeug-Neigung wird oft unterschätzt. Wenige Grad haben erhebliches Störpotenzial. Viel mehr als z.B. der Höhenunterschied zwischen der Fahrzeugposition auf einem Berggipfel und im Tal Gewappnet gegen Änderungen Welch ein Ärger, wenn sich plötzlich die technischen Charakteristiken der Satellitensignale ändern, Sie irgendwo in Europa im Urlaub sind und plötzlich gar nichts mehr geht. Da hilft oft nur noch ein Update. Das programmieren unsere Techniker zwar blitzschnell, aber es muss ja noch bei Ihrer Satellitenantenne aufgespielt werden. Updates erhält Ihre Oyster® online über Ihr Smartphone (oder alternativ via USB-Stick). Das ist alles andere als eine Spielerei. Das Update kommt direkt auf Ihr Handy und lässt sich von dort ins System einpflegen. Für Ihre Oyster® können Sie eine kostenlose App downloaden, die außer der Update- Funktion noch eine ganze Reihe wertvoller Möglichkeiten eröffnet. So informieren wir Sie sofort, wenn wir eine Änderung von Satelliten-Charakteristika feststellen. Sie wissen dann, was die Ursache der Störung ist und erhalten schnellstens das rettende Update. Ihr Handy ist über die App mit der Oyster® -Steuerung verbunden. Sollte irgendeine technische Störung auftreten, lässt sich diese in den meisten Fällen mit der Oyster® App diagnostizieren. Diese Daten können dann dem Kundendienst übermittelt werden. Ein Kabel ist ein Kabel Wenn wir von der „Ein-Kabel-Lösung“ reden, meinen wir das auch so. Es kommt kein weiteres für die Stromversorgung hinzu. Wir benutzen ein spezielles Koaxialkabel, das für die Steuerung, Stromversorgung und Signalübertragung der Außeneinheit zuständig ist. So wird der Einbau zur „minimal-invasiven Operation“. Ein einziges kleines Loch genügt. Natürlich kommt bei der TWIN-Version ein zweites Koaxialkabel hinzu. Keine Chance für Wackelkandidaten! Die Oyster® Außeneinheit wiegt gerade mal 11 kg. Fast verblüffend, dass trotz Gewichtsreduktion die Stabilität zugenommen hat. Und die ist entscheidend. Nicht nur für die sprichwörtliche „OysterV®- Langlebigkeit“, sondern gerade für den unterbrechungsfreien Empfang. Hersteller, die an der falschen Stelle sparen, riskieren ein instabiles, windanfälliges Antennensystem. Und damit sind Bildstörungen vorprogrammiert. Die Stabilität der Oyster® ist das Ergebnis findiger Ingenieurskunst und modernster, hochwertiger Materialien, wie sie im Rennsport verwendet werden. Der Spiegelarm ist aus einem Stück gefertigt und besteht aus ultra-leichtem Magnesium. Das macht ihn bei geringem Gewicht extrem stabil und verwindungssteif. Auch der Feed-Arm aus glasfaserverstärktem Kunststoff gewinnt dank der präzise berechneten Streben im Inneren höchste Torsionssteifigkeit. Im Klartext: Er lässt sich nicht verdrehen. Überdies bietet dieses durchdachte Bauteil Platz für die Kabelführung und den Neigungssensor sowie den Kompass und die GPS-Sensorik. Wird die Antenne mit SKEW ausgestattet (optional), ist auch dieser in den Feed-Arm integriert und damit vor Wind und Wetter geschützt. SKEW: Automatisch mehr Reichweite SKEW (sprich Skju) ist ein kleiner Elektromotor, der die Justierung des LNB automatisch vornimmt und so die Reichweite Ihrer Oyster® merklich steigert. Diese optionale Ausstattung empfiehlt sich, wenn Sie häufig in den südwestlichen und südöstlichen Regionen Europas unterwegs sind. Dann lohnt sich SKEW auf jeden Fall. Während andere aufs Dach ihres Reisemobils klettern müssen, erledigt SKEW diesen Job automatisch. SKEW ist in den Feed-Arm integriert und auf diese Weise vor Witterung und Beschädigung geschützt. Das Rad nicht neu erfinden Die Drehkopf-Technik hat sich bei zehntausenden von Oyster®-Anlagen bewährt. Für die Oyster® haben wir sie verfeinert, das Prinzip bleibt dasselbe: Nur der Kopf der Antenne dreht sich, der Antennenkörper ist fixiert. Das bedeutet: Weniger Gewicht muss bewegt werden. Das reduziert Stromverbrauch sowie mechanische Belastung und spart Platz. Außerdem liegt der Drehpunkt höher.Selbst bei einer Schneeschicht bleibt die Oyster® beweglich. Oyster® = Qualität Die Mischung aus einfacher, solider Technik und modernster Elektronik ist entscheidend. Anfällige „Consumer-Ware“ hat bei ten Haaft nichts verloren. Wir setzen auf bewährte „Heavy-Duty“-Komponenten. Die hohen Anforderungen der Kfz-Standards sind unsere Messlatte. Für die Resistenz gegen Vibrationen, mechanische Schocks und extreme Temperaturen sind die Automotive-Normen äußerst streng. Wir übertreffen diese regelmäßig. 3 Jahre Herstellergarantie sind deshalb selbstverständlich.Auflösung: Full HD 1920 x 1080, Energieeffizienzklasse: B, Maße TV (BxHxT): 50,2 x 32,7 x 11,1 cm, Anzahl Teilnehmer: 1 Stück, Displaydiagonale: 21,5 ", Gewicht gesamt: 11 kg, Leistungsaufnahme: 26 W, Gewicht Fernseher: 3,4 kg, Spiegelgrösse: 85 cm, Ausführung: Premium

Anbieter: Fritz-Berger
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Oyster V 85 Premium 24" 24 "
2.829,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ja, wir werden noch besser! ten Haaft steht für Top-Qualität. Und trotzdem bleiben wir nicht stehen. Jahrzehntelange Erfahrung fließt in jede Neuentwicklung ein. Wir wissen, was funktioniert, was hält und Freude macht. Ein gewaltiger Schritt Es sind gleich mehrere bahnbrechende Innovationen, welche die Oyster V® auszeichnen. Ein neues Kapitel in der Geschichte mobiler Antennen-Technologie wird aufgeschlagen. Gehen Sie auf Empfang! Die Höhe in eingeklapptem Zustand beträgt nur ca. 17 cm (auch bei der TWIN-Variante und mit SKEW)! Der Grund hierfür ist die clevere Konstruktionslösung: die geschwungene Form des Feed-Arms erlaubt das platzsparende Ablegen – ohne Dachberührung und nahezu geräuschlos. Gewicht der Außeneinheit : ca. 11 kg Durchmesser des Spiegels: 85 cm Wie fern auch immer Sie sehen wollen Europa, Nordafrika, Naher Osten. Die Oyster V® überzeugt mit maximaler Reichweitenstärke. Wesentlichen Anteil daran hat der Antennenspiegel mit 85 cm Durchmesser. Die angegebenen Empfangsreichweiten zeigen die ungefähren Kernreichweiten. Die Reichweite der einzelnen Programme liegt nicht im Einflussbereich von ten Haaft. Für die tatsächlichen Reichweiten sind ausschließlich die jeweiligen Satellitenbetreiber verantwortlich. Ein Fortbestand der hier gezeigten Empfangsreichweiten kann für die Zukunft nicht zugesichert werden. Die Varianten Oyster® Vision (ohne Receiver) Die Basis Variante, wenn Sie einen vorhandenen Receiver bzw. ein TV-Gerät mit integriertem Receiver nutzen möchten. Die Bedienung erfolgt mit dem Bedienteil. Oyster® Premium (inkl. „Oyster® TV“ Fernsehgerät) Das komplette System von ten Haaft. Hier nutzen Sie Ihre Systemfernbedienung für das TV-Gerät und die Satellitenanlage. Option bei beiden: Die TWIN-Variante für zwei TV-Geräte. Einfache Bedienung nach Wahl „Oyster® TV“ Das „Gehirn“ der Oyster® ist ihre Steuereinheit, die FeatureBox. Sie rechnet und regelt. Bei der Vision-Variante kommunizieren Sie mit der FeatureBox über das Bedienteil, bei der Premium-Variante nutzen Sie dafür Ihre TV-Fernbedienung. Dank der Handy-App können Sie die FeatureBox jetzt auch mit Ihrem SmartPhone ansteuern. Es stehen Ihnen die grundlegenden Bedienfunktionen zur Verfügung und Sie können bspw. die Antenne auch von draußen ein- oder ausschalten, einen Satellitenwechsel vornehmen oder sich die Systemeinstellungen anzeigen lassen. Die FeatureBox kann also mehr und ist dabei sogar schlanker geworden. Nicht suchen. Finden! Die Oyster® weiß zu jedem Zeitpunkt, wo die Satelliten sind. Deshalb entfallen nervige Rundum-Suchläufe. Das System richtet sich zielsicher auf den Satelliten aus.Der Grund für diesen technologischen Vorsprung ist das Zusammenspiel von drei Komponenten: GPS, 3D-Kompass und Neigungssensor. Das GPS bestimmt den Standort, der 3D-Kompass stellt fest, in welche Richtung Ihr Fahrzeug (und damit die Antenne) zeigt, der Neigungssensor identifiziert eine evtl. Schieflage des Fahrzeugs und veranlasst die exakte Ausgleichbewegung der Antenne. Insbesondere die Fahrzeug-Neigung wird oft unterschätzt. Wenige Grad haben erhebliches Störpotenzial. Viel mehr als z.B. der Höhenunterschied zwischen der Fahrzeugposition auf einem Berggipfel und im Tal Gewappnet gegen Änderungen Welch ein Ärger, wenn sich plötzlich die technischen Charakteristiken der Satellitensignale ändern, Sie irgendwo in Europa im Urlaub sind und plötzlich gar nichts mehr geht. Da hilft oft nur noch ein Update. Das programmieren unsere Techniker zwar blitzschnell, aber es muss ja noch bei Ihrer Satellitenantenne aufgespielt werden. Updates erhält Ihre Oyster® online über Ihr Smartphone (oder alternativ via USB-Stick). Das ist alles andere als eine Spielerei. Das Update kommt direkt auf Ihr Handy und lässt sich von dort ins System einpflegen. Für Ihre Oyster® können Sie eine kostenlose App downloaden, die außer der Update- Funktion noch eine ganze Reihe wertvoller Möglichkeiten eröffnet. So informieren wir Sie sofort, wenn wir eine Änderung von Satelliten-Charakteristika feststellen. Sie wissen dann, was die Ursache der Störung ist und erhalten schnellstens das rettende Update. Ihr Handy ist über die App mit der Oyster® -Steuerung verbunden. Sollte irgendeine technische Störung auftreten, lässt sich diese in den meisten Fällen mit der Oyster® App diagnostizieren. Diese Daten können dann dem Kundendienst übermittelt werden. Ein Kabel ist ein Kabel Wenn wir von der „Ein-Kabel-Lösung“ reden, meinen wir das auch so. Es kommt kein weiteres für die Stromversorgung hinzu. Wir benutzen ein spezielles Koaxialkabel, das für die Steuerung, Stromversorgung und Signalübertragung der Außeneinheit zuständig ist. So wird der Einbau zur „minimal-invasiven Operation“. Ein einziges kleines Loch genügt. Natürlich kommt bei der TWIN-Version ein zweites Koaxialkabel hinzu. Keine Chance für Wackelkandidaten! Die Oyster® Außeneinheit wiegt gerade mal 11 kg. Fast verblüffend, dass trotz Gewichtsreduktion die Stabilität zugenommen hat. Und die ist entscheidend. Nicht nur für die sprichwörtliche „OysterV®- Langlebigkeit“, sondern gerade für den unterbrechungsfreien Empfang. Hersteller, die an der falschen Stelle sparen, riskieren ein instabiles, windanfälliges Antennensystem. Und damit sind Bildstörungen vorprogrammiert. Die Stabilität der Oyster® ist das Ergebnis findiger Ingenieurskunst und modernster, hochwertiger Materialien, wie sie im Rennsport verwendet werden. Der Spiegelarm ist aus einem Stück gefertigt und besteht aus ultra-leichtem Magnesium. Das macht ihn bei geringem Gewicht extrem stabil und verwindungssteif. Auch der Feed-Arm aus glasfaserverstärktem Kunststoff gewinnt dank der präzise berechneten Streben im Inneren höchste Torsionssteifigkeit. Im Klartext: Er lässt sich nicht verdrehen. Überdies bietet dieses durchdachte Bauteil Platz für die Kabelführung und den Neigungssensor sowie den Kompass und die GPS-Sensorik. Wird die Antenne mit SKEW ausgestattet (optional), ist auch dieser in den Feed-Arm integriert und damit vor Wind und Wetter geschützt. SKEW: Automatisch mehr Reichweite SKEW (sprich Skju) ist ein kleiner Elektromotor, der die Justierung des LNB automatisch vornimmt und so die Reichweite Ihrer Oyster® merklich steigert. Diese optionale Ausstattung empfiehlt sich, wenn Sie häufig in den südwestlichen und südöstlichen Regionen Europas unterwegs sind. Dann lohnt sich SKEW auf jeden Fall. Während andere aufs Dach ihres Reisemobils klettern müssen, erledigt SKEW diesen Job automatisch. SKEW ist in den Feed-Arm integriert und auf diese Weise vor Witterung und Beschädigung geschützt. Das Rad nicht neu erfinden Die Drehkopf-Technik hat sich bei zehntausenden von Oyster®-Anlagen bewährt. Für die Oyster® haben wir sie verfeinert, das Prinzip bleibt dasselbe: Nur der Kopf der Antenne dreht sich, der Antennenkörper ist fixiert. Das bedeutet: Weniger Gewicht muss bewegt werden. Das reduziert Stromverbrauch sowie mechanische Belastung und spart Platz. Außerdem liegt der Drehpunkt höher.Selbst bei einer Schneeschicht bleibt die Oyster® beweglich. Oyster® = Qualität Die Mischung aus einfacher, solider Technik und modernster Elektronik ist entscheidend. Anfällige „Consumer-Ware“ hat bei ten Haaft nichts verloren. Wir setzen auf bewährte „Heavy-Duty“-Komponenten. Die hohen Anforderungen der Kfz-Standards sind unsere Messlatte. Für die Resistenz gegen Vibrationen, mechanische Schocks und extreme Temperaturen sind die Automotive-Normen äußerst streng. Wir übertreffen diese regelmäßig. 3 Jahre Herstellergarantie sind deshalb selbstverständlich.Auflösung: Full HD 1920 x 1080, Energieeffizienzklasse: B, Maße TV (BxHxT): 56,3 x 35,8 x 4,6 cm, Anzahl Teilnehmer: 1 Stück, Displaydiagonale: 24 ", Gewicht gesamt: 11 kg, Leistungsaufnahme: 35 W, Gewicht Fernseher: 3,8 kg, Spiegelgrösse: 85 cm

Anbieter: Fritz-Berger
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot